Vortrag und Diskussion über die ambulante Geburt

Wissenschaftliche Sitzung am 12.04.2016, 19:00
Hörsaal der Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Graz

Thema: Die ambulante Geburt

Ambulante Entbindung – die 4 geburtshilflichen W´s! – Wer? Wann? Was ist zu tun/beachten? Welche Nachbetreuung?
OÄ Dr. Eva-Christine Weiss
Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Graz

Ambulante Geburt – Probleme aus der Sicht des Neonatologen
OA Dr. Nicholas Morris
Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz

Ambulante Geburt aus der Sicht der Hebamme
Mag. Anna Maria Rath, BSc und Mag. Karin Hochreiter
freiberufliche Hebammen
.

Kostenlose Hebammensprechstunde in der 18.-22. Schwangerschaftswoche

Jeden Dienstag vormittag in der Ordination von Frau Univ. Doz. Dr. Doris Pieber Opernring 14, 8010 Graz oder

jeden Donnerstag nachmittag im Stadtteilzentrum des SMZ Conrad-von-Hötzendorfstraße 55, 8010 Graz oder

nach Vereinbarung im Frauengesundheitszentrum Graz Joanneumring 3, 8010 Graz

Anmeldung telefonisch unter 0664/5105717 oder per mail an karin@hebamme-hochreiter.at.

Kosteninformation

Ich bin Wahlhebamme. Bei einer ambulanten Geburt oder vorzeitigen Entlassung erstattet Ihre Pflichtversicherung 80% des Kassentarifs.
Im Rahmen einer ambulanten Geburt ist es möglich 2 Termine (Hausbesuche oder Ordinationen) in der Schwangerschaft bei Ihrer Krankenversicherung einzureichen.
Nach der Geburt ist vom 1.-5. Lebenstag Ihres Kindes jeweils 1 Hausbesuch möglich.Vom 6.Tag bis zur 8. Woche können bei Bedarf weitere 7 Besuche oder Ordinationen mit Ihrer Pflichtversicherung rückverrechnet werden.
Nähere Details finden Sie unter www.hebammen.at.
Gerne sende ich Ihnen auch eine Kostenaufstellung meiner Leistungen zu.